übersicht

Konnektivistisch? Was soll das sein?

Konnektivistisch bedeutet, dass Lernen durch das Knüpfen von Verbindungen zwischen Ressourcen, Medien, Methoden, Inhalten oder Personen erfolgt. Man erarbeitet sich ein Netz durch das Nutzen digitaler Inhalte und durch den digitalen Austausch.

Wer wir sind

Andrea

Bradley

Mathusha

Urs

Wenn du uns erreichen willst, kannst du das über komiawb@gmail.com tun! Wir freuen uns auf deine Anfrage!

FAQ

Wer oder was ist MIA21 und warum werden in KoMIA so häufig Inhalte daraus verwendet?

MIA21 ist ein deutsch-schweizweites Konsortium aus Pädagogischen Hochschulen und Fachstellen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, gemeinsame Aus- und Weiterbildungsmaterialien für Medien und Informatik zu entwickeln. Die entstandenen Modulhefte bilden stufenspezifisch alle Kompetenzen des Lehrplan21 ab. Für KoMIA beziehen wir uns insbesondere auf das Heft "Hardware, Software & Co - Informatiksysteme Zyklus 2".

Warum arbeiten wir in GoogleSites?

Wir nutzen in diesem Kurs zur Dokumentation eine google-Webseite. Dies vor dem Hintergrund, dass dieses einfach und intuitiv zu nutzende Werkzeug sich auch ideal für den Einsatz im Unterricht und die eigenständige Webseiten-Gestaltung durch Schülerinnen und Schüler eignet. GoogleSites bieten im Gegensatz zu anderen Webseiten-Generatoren nur beschränkte Gestaltungsmöglichkeiten, ermöglichen jedoch die Einbettung von Dokumenten jedes Formates.